Umgangssprachlich wird mit der Holzkiste eine rustikale Holzverpackung bezeichnet. Meist in einfachen Verbindungen wie Heften oder Nageln gefertigt aber auch hochwertig gezinkt als elegante Darstellung einer Korpusverbindung im "Kamm-Muster".

Während bei den Holzschachteln überwiegend mit Sperrhölzern gearbeitet wird, dominiert bei der Holzkiste der Einsatz von Laub- und Harthölzern wie Fichte oder Buche. In den letzten Jahren werden Holzkisten auch oft als „vintage“-Reminiszenz aufwendig gebeizt oder rustikal mit unbehandelten oder geschrubbten Weichhölzern, sogenannten Rohhoblern, verarbeitet.

Ergänzt mit historischen Beschlägen aus Metall oder Lederapplikationen werden Holzkisten so zur Erinnerung an Verpackungen aus der Frühzeit der Holzverpackungen. Mittlerweile finden Holzkisten auch als stapelbare Verkaufsdisplays immer mehr wachsende Beliebtheit.

Holzverpackung

€3,17
Komplett aus zertifiziertem Pappelsperrholz gefertigt,  2 Scharniere, 1 Verschluss, Oberfläche geschliffen/unbehandelt Innenmaß: Breite 43 mm, Höhe 36 mm,...
€3,17
Komplett aus zertifiziertem Pappelsperrholz gefertigt,  2 Scharniere, 1 Verschluss, Oberfläche geschliffen/unbehandelt Innenmaß: Breite 43 mm, Höhe 36 mm,...
€6,58
Komplett aus zertifiziertem Pappelsperrholz gefertigt, 2 Scharniere, 1 Verschluss, Oberfläche geschliffen/unbehandelt) Innenmaß: Breite 150 mm, Höhe 30 mm,...
€8,16
Korpus aus PEFC-zertifiziertem, bayerischen Erlenmassivholz, Deckel und Boden aus Birkensperrholz, 2 Scharniere, 1 Verschluss, Korpus-Ecken abgerundet, Oberfläche geschliffen...
Spinner